Seminare mit Jan Nijboer
Eine neue Sichtweise

Natural Dogmanship® ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise von Mensch und Hund, bei der Sie möglicherweise von lieb gewonnenen Illusionen Abschied nehmen müssen. Natural Dogmanship® möchte Ihnen den Anstoß zu einer alternativen Sicht auf die Mensch-Hund-Beziehung geben.

Natural Dogmanship® ist keine Gebrauchsanweisung für Ihren Hund: Hier werden keine unerwünschten Verhaltensweisen einfach "abgestellt" oder deren Symptome behandelt, sondern gemeinsam mit Ihnen die Ursachen für das Verhalten Ihres Hundes ergründet.

Bei Natural Dogmanship® gibt es keine Unterordnung um der Unterordnung willen, sondern Erziehung – immer auch zum Vorteil Ihres Hundes.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu "Natural Dogmanship": http://www.natural-dogmanship.de

Wenn Sie an einem Seminar 2007 teilnehmen möchten, schicken Sie uns doch eine Nachricht über unser Kontaktformular oder rufen Sie kurz durch:

Telefon: 04839 - 953 996


Weitere Seminare werden angeboten: Jedes Mensch-Hund-Team ist speziell und sollte auch unter diesem Aspekt seine Unterstützung auf dem Wallehof finden. Welcher der beiden Partner liest wohl zuerst das Seminarangebot? ( aus welchen Gründen wohl auch immer?!!) O.k., alles klar: also Frauchen / Herrchen lesen, und warum sich dann nicht umfassend informieren, um einen eigenen Standpunkt zu finden?:

Das Programm des Wallehofs bietet daher für 2007 ein umfangreiches Spektrum an Seminaren an.


In den Seminargebühren sind keine Übernachtungs- und Verpflegungskosten enthalten. Es besteht die Möglichkeit, in den Pausen gegen einen entsprechenden Unkostenbeitrag, Getränke und kleine Snacks vor Ort zu erhalten.

Da in unmittelbarer Nähe keine Restaurants vorhanden sind, bietet der Wallehof ein Abendessen für die Seminarteilnehmer und deren Begleitung an. Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie auf dem beiliegenden Anmeldeformular.

Für Fragen zu möglichen Hotelreservierungen können Sie von uns eine Liste erhalten.

Seminare 2007 / 08
Februar 2007
Intensiv-Woche 19-23. Feruar 2007
Dozent: Wolfgang Wosch, NDS-Instruktor

März 2007:

Treffen der bisherigen Teilnehmer zu Austausch und Training

April 2007:

6.04. und 7.04.2007: Artgerechte Hundehaltung: Eine Auseinandersetzung mit unterschiedlichen "Erziehungsmethoden" in THEORIE und PRAXIS
Dozent: Michael Bannes-Grewe, gründete gemeinsam mit
Dr.E.Zimen " Canis - Zentrum für Kynologie "

21.04.2007: Treffen der bisherigen Seminarteilnehmer zu Austausch und gemeinsamer
Praxis mit den Hunden


Mai 2007:

12.5. u. 13.5.2007 : Trumler Station " Wolfswinkel "
Die Verhaltensentwicklung vom Wolf zum Hund
Dozent: Dirk Roos, wissenschaftl. Leiter der Trumler Station

Juni 2007:

15.6. - 17.6.2007 : Natural Dogmanship, Basisseminar
Dozentin: Monika Kremer, NDS-Instruktorin


Juli 2007:

7.07. und 8.07.2007: Wasserarbeit
Dozent: R.-D. Marcussen

- Artgerechte Ernährung - Einflüsse der Fütterung auf Physiologie
und Verhalten
Dozenten : Beatrix Brück,
Patricia Gray



21.07. und 22.07.2007: Der Jagdtrieb des Hundes
Dozent: Michael Bannes-Grewe, gründete gemeinsam mit
Dr.E.Zimen " Canis - Zentrum für Kynologie "

Aug.:2007:

1.8.. u. 2.8. 2007 : - Mensch - Pferd - Hund : Kommunikation von Fluchttier und Beutegreifer
Dozent: Jan Nijboer, Begründer von Natural Dogmanship

3.8. - 5.8. 2007 : - Die Kommunikation mit meinem Hund
Dozent: Jan Nijboer, Begründer von Natural Dogmanship
( Es können beide Seminare zusammen als eine Intensivwoche gebucht
werden ! )

Sept. 2007:

- Natural Dogmanship, Aufbauseminar

NEU!!!!!!! 16.9. 2007 : - 1. Hilfe für den Hund in Theorie und Praxis
Dozentin: Jennifer Gutmann / Canisterra


Okt. 2007:

6.10. u. 7.10.2007 : - Geschichte der Hundeverhaltensforschung
Dozent: Dirk Roos, wissenschaftl. Leiter der Trumler Station


Nov. 2007 :

- Wasser- und Fährtenarbeit



- Die Seminare für 2008 sind bereits in der Planung!




Achtung!
Noch sind wir an der Arbeit, aber 2007 wird auch der " Dithmarscher Regen " uns nicht vom entspannten Arbeiten an uns und m i t unseren Hunden abhalten können: das Training findet bei entsprechender Wetterlage in einem Innenraum statt ! Selbstverständlich unbeheizt.

Weitere Seminare, Intensivtrainings und Themenabende sind in der Planung !!!!!
Ebenso wird eine Fahrt zur Beobachtung von Herdenschutzhunden ( in diesem Fall Estrelas ) bei
ihrer Arbeit in der Schafherde angeboten.



Vertiefung der Seminare
Der Wallehof bietet für die Seminarteilnehmer eine unverbindliche Möglichkeit an, sich
monatlich mit Interessierten auszutauschen , sich mit Mensch und Hund zur gemeinsamen Weiterarbeit zu treffen,in Theorie und PRAXIS miteinander weiter zu lernen und die Arbeit zu vertiefen.

Die Termine für diese Treffen sind für Teilnehmer a l l e r bisher gelaufenen Seminare und die kontinuierlichen
Besucher der Hundeschule des WALLEHOFS geeignet. Neben dem Training werden gemeinsame Ausflüge, Wanderungen, Gruppenarbeit, thematisch eingegrenzte Vorträge und Praxisseminare Inhalt sein.
Eine verbindliche Anmeldung zur Teilnahme an diesen Treffewn ist bis spätestens 4 Wochen vor dem angegebenen Termin erforderlich oder nach Rücksprache auch u.U. später, da a l l e n Teilnehmern ein Arbeiten in größerem Umfeld zukommen sollte!!



Hier ein Überblick über bereits gelaufene Seminare:



 Natural Dogmanship®Basis-Seminar
03.06. – 05.06.2006

„...Den Hund seinen Veranlagungen gemäß erziehen – das ist die Philosophie von Natural Dogmanship®. Es wird Ihnen gezeigt, wie Sie die Instinkte Ihres Hundes, besonders den Jagdinstinkt, für eine erfolgreiche und hundegerechte Erziehung nutzen können. Zusammen mit Ihrem Hund gehen Sie auf die „Jagd“. Als Beute dient ein Preydummy...“*






 Natural Dogmanship®Aufbau-Seminar
29.09. – 01.10.2006

Das Seminar baut auf dem Natural Dogmanship ® Basis-Seminar auf. Die im Basis-Seminar erarbeitete Erziehungsphilosophie von Jan Nijboer wird in diesem Aufbau-Seminar vertieft und erweitert.

Anmeldeformular herunterladen



> 4 Bewohner des Wallehofs <
> NEU: KONTINUIERLICHE KURSE : FÄHRTENARBEIT FÜR JEDEN HUND!!!
Nach Einführung für Anfänger in Form von einigen Einzelstunden kann diese sinnvolle und sinnenreiche
Arbeit für den Hund in einer Gruppe fortgeführt werden. Der Unterricht findet am Wochenende statt. Je nach Erfahrung des Mensch-Hund-Teams ist entsprechender Zeitaufwand nötig!